Über mich

Wie fing alles an?

Früher war ich in der Reisebranche als Abteilungsleiterin und im Personal tätig. Irgendwann kam ich an den Punkt, an dem ich mich fragte: Was will ich eigentlich? Wo sehe ich mich in einigen Jahren? Was ist meine Berufung?

Tiere begleiten mich schon mein ganzes Leben und mein ursprünglicher Wunsch war es, einen Beruf mit Tieren zu erlernen. Daher war es naheliegend, dass ich meine Leidenschaft zu Tieren zum Beruf machen wollte. So bildete ich mich als ersten Schritt nebenberuflich zur Tiershiatsu-Masseurin aus und im Jahr 2008  entschied ich mich, nur noch mit Tieren zu arbeiten.

Ich absolvierte eine Zweitausbildung zur Tiermedizinischen Praxisassistentin und arbeitete einige Jahre im Tierspital Zürich in der Pferde- sowie Kleintierklinik. Während 4 Jahren führte ich als Leiterin den Stall im Health Balance Center Uzwil. Parallel dazu übernahm ich 2018-2020 einen Pensionsstall im Zürcher Weinland.

Im Laufe der Zeit erkannte ich die Wichtigkeit, Tieren durch ein breites Spektrum an Therapien weiterzuhelfen und bildete mich auf diversen Gebieten wie Bachblüten, Vitalpilzen und Tierkommunikation weiter.

An der Andrea Kutsch Akademie lernte ich, in der 3-jährigen Ausbildung zum Equine Coach, die Grundlagen des Trainings aus Sicht des Pferdes . Dieses Wissen setze ich heute in meiner täglichen Arbeit ein. 

Was macht mich als Therapeutin besonders?

Meine Herzensangelegenheit ist es, nur anzuwenden, was im Sinne der Tiere ist. Ich möchte einen Raum für Vertrauen schaffen, in dem sich Dein Tier und Du wohl und respektiert fühlen mit Euren Bedürfnissen. Das ist die Basis für eine ganzheitliche, individuelle Begleitung und Zusammenarbeit.

Mehr von mir erfährst Du auch über Instagram.

Gerne beantworte ich Deine persönlichen Fragen und berate Dich nach Euren Bedürfnissen unter +41 76 367 42 89 oder rebecca@imsinnedertiere.ch.