Pranic Healing

Pranic Healing macht sich das Prinzip zu Nutze, dass jedes Lebewesen die Fähigkeit hat, sich selbst zu heilen.
Mit Hilfe der Pranic Healing Techniken wird der Selbstheilungsprozess beschleunigt und Krankheiten gelindert. Prana (auch als Chi, Ki oder Lebenskraft bekannt) wird eingesetzt, um den Energiefluss im Körper zu harmonisieren. Mit Pranic Healing arbeite ich im unsichtbaren Energiefeld (Aura) und den Energiezentren (Chakras). Die Aura durchdringt, umgibt und ernährt den physischen Körper. Aufgabe der Chakras ist es, die Lebensenergie aufzunehmen und in den gesamten physischen Körper (Organe, Drüsen, Gelenke, Wirbelsäule, Haut … ) weiter zu leiten. Durch Stress, falsche Ernährung, Verletzung, negative Erlebnisse und gestaute Gefühle wird der Energiefluss gestört oder blockiert. Das zeigt sich als energetische Störungen zuerst in der Aura und den Chakras, bevor es sich als Krankheit im physischen Körper manifestiert. Somit können nicht nur im physischen Körper bereits manifestierte Krankheiten gelindert werden, sondern es kann auch Gesundheitsvorsorge betrieben werden, indem Stauungen, die sich vorerst nur im Energiekörper zeigen, transformiert werden.